Thematic International Exhibition “EXPHIMO 2017”

 Salon Philatélique International

                 "Exphimo 2017" in Bad Mondorf                                    Goldmedaille für Chantal Rassel-Hengen und                                 Louise Nilles                      
 
Vom 3. bis 5. Juni 2017 fand in Bad Mondorf die alljährliche thematische Briefmarken-Ausstellung der FSPL (Fédération des sociétés philatéliques du Grand-Duché de Luxembourg) "Salon Philatélique International" im Sportzentrum "Roll Delles", avenue des Villes Jumelées, in Bad Mondorf statt. Sie wurde vom Verein Philcolux unter der Leitung von Roger Thill, Präsident der Philcolux organisiert.
 
OPENING CEREMONY
 
 
 
  
 
Roger Thill, begrüßte die anwesenden Ehrengäste, Aussteller und Jurymitglieder. Unter Ihnen  Herr Lex Delles, Député-Maire, HH. Steve Reckel und Steve Schleck, Schöffen von Bad Mondorf,  Herr Victor Schadeck, Ehrenbürgermeister der Gemeinde Bad Mondorf, Herr Tun Ferreira, von der Post Philately, Herr Roger Weirig, Präsident vom Munnerefer Syndicat d'Initiative, Herr Fernand Hermes, Vertreter von der ASBL Luxroots,  Herr Yves Braun, Präsident der " Wiisser Leid", Herr Gerd Treschnak, 1. Vorsitzender des Verbandes Philatelistischer Arbeitsgemeinschaften,  Herr Jürgen Priebe, Vorsitzender des Landesverbandes Saar, Herr Günter Formery, Ehrenvorsitzender des Landesverbandes Saar,  Herr Marc Bottu, Mitglied de l'Academie Philatélique de Belgique. Frau Edith de Clercq, Vertreterin von den Sammlerfreunden aus Wetteren (B).  Herr Jos Wolff, RDP, Ehrenpräsident der FIP und Präsident der FSPL,  Frau Andrée Trommer-Schiltz und die HH Claude Feck, Guy Jungblut, Françy Krack, Josy Kriesten, Winfried Schwickert und André Weber, Mitglieder im Vorstand der FSPL, die Herren Willy Serres und Paul Oé, Ehrenmitglieder im FSPL Vorstand , die Präsidenten und Vertreter der FSPL Vereine und alle anderen anwesenden Ehrengäste.
 
In seiner Rede berichtete  er  über die  gute Zusammenarbeit mit dem  VPhA und den internationalen Arbeitsgemeinschaften  und dass die Exphimo 2017 unter dem Thema " 1-Rahmen-Teamwettbewerb für philatelistische Arbeitsgemeinschaften steht. Er berichtete auch über die Open Philately, welche den Ausstellern die Möglichkeit gibt, nicht nur philatelistisches Material, sondern wo auch andere Dokumente in einer Sammlung zulässig sind. Es ist sein Wunsch, dass die eine oder andere Arge sich auch dazu berufen fühlt bei der Exphimo als Hauptbeteiligter  mitzumachen, denn ohne Aussteller gibt es  keine Ausstellung.
 
VIEWS OF EXFIMO 2017 AND JURY WORK
 
 
 
 
 
Nach seiner Rede überreichte er den Schöffen Steve Reckel und Steve Schleck die Verdienstadel der Philcolux in Gold. Beide Herren bedankten sich für diese hohe Auszeichnung und betonten dass das Briefmarlkensammeln ein lehrreiches und interessantes Hobby für alle Altersklassen sei.
Jos Wolff, überbrachte die Glückwünsche der FSPL und ging auf die Geschichte der thematischen Philatelie ein. Er betonte wie lehrreich das Sammeln von Briefmarken sei und bedankte sich bei den Ausstellern, dass sie als Botschafter der Philatelie jedes Mal bei einer Ausstellung ihre Exponate zur Verfügung stellen, denn ein Sprichwort sagt: "Wer einmal hat geklebt der klebt und klebt so lang er lebt". Herr Gerd Treschnak überbrachte die Glückwünsche der VPhA und berichtete über die VPhA-Teamwettbewerb der BDPh- Arbeitsgemeinschaften. Herr Tun Ferreira überbrachte die Glückwünsche der Post Philately und berichtete über die Neuheiten in der Philatelie.
Herr Lex Delles überbrachte die Grüsse der Gemeinde Bad Mondorf und wünschte sich, dass noch viele Jahre die alljährliche Exphimo in der Gemeinde Bad Mondorf organisiert werden soll. Anschließend wurde die Ausstellung vom Bürgermeister Lex Dellers feierlich eröffnet und  lud zu einem guten Gläschen Wein nach der Eröffnung ein.
Die Jury bestand aus den HH. Jos Wolff, Präsident, Carlo Lonien, Sekretär, Jörg Kiefer  (D), Peter Lang (D)  Jürgen Priebe (D), Günter Meffert (D), Lars Böttger (L) und Claude Feck (L).
 
PALMARES
 
 
 
 
 
 
 
Folgende FSPL-Aussteller beteiligten sich im Wettbewerb : eine Goldmedaille für : Chantal Rassel-Hengen, 85 Punkten," Faszination Tiger - Ursprung, Erforschung und Verhältnis zum König des Dschungels", Louise Nilles, 83 P.," Jean-Pierre Pescatore 1793-1855, Biographie d'un homme d'affaires" in der Open Philately Klasse. In der Einrahmenklasse beteiligten sich:  Silber: Chantal Rassel-Hengen, 72 P. "Die Suppenschildkröte (Chelonia Mydas), Bronze:  Jean-Paul Goerens, 65 P." Bobby Fischer auf dem Weg zur Weltmeisterschaft" und Uwe Kensing , 59 P. " Das philatelistische und postalische ABC" .
 
 Außer Wettbewerb beteiligten sich folgende FSPL-Aussteller: Jean-Paul Goerens, "Schach mit lebenden Figuren", Josy Graffé, " Chelonia Mydas Suppenschildkröte", Johny Houtsch, " Cachets d'Entrée en France", Sylvie Jacob, " Der Löwe - Panthera Leo", Sylvie Grund, " Elefanten", Maria Basien-Antunes, " Die Flugwoche in Bad Mondorf" und "Die Wirkung der Kur in Bad Mondorf", Dieter Basien, " Die Post und Mondorf-les-Bains - Die Ganzsachen",  Nelly Bichel, " La Sidérurgie", Léon Olinger, "Letzebuerger Post an Europa an USA 1986-2013", Willy Serres, "Rétrospective Exphimo 2014 "Salon Philatélique VPhA".
 
Die Vorträge von Herrn Franz Zehenter über die Montforter Schule sowie von Herrn Hans-Gerd Treschnak 'Können postgeschichtliche, traditionelle und thematische Philatelie in einem Exponat bestehen sowie die Diskussionsrunde 'Ausgestaltung und Chancen der Open Philately' regen Zuspruch bei den Besuchern.
 
Die Exphimo 2017 war ein voller Erfolg für die thematische Philatelie über die Landesgrenzen hinaus. Sie wird bestimmt in die Geschichte der thematischen Philatelie eingehen. Sonderumschläge und sonstige philatelistische Belege von der Exphimo 2017 und von den vorherigen Ausstellungen kann man zur jeder Zeit beim Präsidenten der Philcolux: Roger Thill, 8a, rue Baerendall, L-8212 Mamer beantragen. Bilder und weitere Informationen findet man auf der Homepage der Philcolux unter www.philcolux.lu                              jw